Mustervorlagen für Eigenkontrollen

Sie finden hier Mustervorlagen für Ihre Dokumentation. Diese können als Anregung für Nachweise durchgeführter Eigenkontrollen der Temperaturen bei Wareneingang, Erhitzungsprozessen, Kühllagerung und Speisenausgabe sowie für den hygienischen Umgang mit Frittierfett genutzt werden.

Die Gestaltung der Checklisten bleibt dem Verantwortlichen überlassen.

Tipp:
Die Eintragung von Zahlenwerten, wie z. B. abgelesenen Temperaturen, hat eine wertvollere inhaltliche Aussage als einfache "Häkchen". Auch die Angabe der Uhrzeit hat bei Eigenkontrollen einen Nutzen, denn ein Kühlraum oder Kühlschrank weist am frühen Morgen in der Regel eine niedrigere Temperatur im Vergleich zum Vormittag auf, was beispielsweise durch häufiges Öffnen während der Vor- und Zubereitungszeiten begründet sein wird. Dieser Zusammenhang lässt sich dann durch notierte Uhrzeiten auf den Checklisten erklären.

Mustervorlagen für:

undefinedTemperaturkontrolle beim Wareneingang

undefinedTemperaturkontrolle beim Erhitzungsprozess

undefinedTemperaturkontrolle im Kühllager

undefinedTemperaturkontrolle bei der Speisenausgabe 

undefinedKontrolle des Frittierfettes

 

Hinweis:
Die Kontrolle des Frittierfettes ist in einer Schule keine lebensmittelrechtliche Pflicht. Jedoch informiert eine Dokumentation über tatsächliche Nutzungsdauer und den erforderlichen Austausch des Frittierfettes. zudem kann es vorkommen, dass in einer Schule aus Ernährungsgründen keine Fritteuse im Einsatz ist; dann entfallen dafür natürlich die Kontrollen.