Das HACCP-Konzept

Das HACCP-Verfahren ist eine Methode, welche dazu dient, gesundheitliche Gefahren durch Lebensmittel zu analysieren, zu bewerten und entsprechend zu beherrschen. Das HACCP-Verfahren zielt in Ergänzung zur guten Hygienepraxis auf die Beherrschung von Gesundheitsgefahren ab.

Erklärung des Begriffs "HACCP"

Hazard = Gefahr
Analysis = Analyse

—> Analyse aller denkbaren Gefahren auf Grundlage der Produktbeschreibung, des Herstellungsprozesses und der betrieblichen Gegebenheiten.

Critical = kritisch (bezogen auf die Gesundheit des Verbrauchers)
Control = lenken, steuern, beherrschen
Point = Stufe, Punkt, Schritt im Herstellungsprozess

—> Ein Prozessschritt, bei dem es möglich und von entscheidender Bedeutung ist, eine Gesundheitsgefahr zu vermeiden, zu beseitigen oder auf ein annehmbares Niveau zu reduzieren.