Optimale Auswahl und Lebensmittelhäufigkeiten bei einer 4-Tage-Woche

Wenn Sie an Ihrer Schule nur an 4 Tagen in der Woche Frühstück und Zwischenverpflegung anbieten möchten, dann orientieren Sie sich an folgender Tabelle.

LebensmittelgruppeHäufigkeit und Orientierungswert für 4 Tage bzw innerhalb 16 Verpflegungstagen (VT) pro Schüler*in

Mischkost
Häufigkeit und Orientierungswert für 4 Tage bzw innerhalb 16 Verpflegungstagen (VT) pro Schüler*in

Ovo-Lacto-vegetarische Kost
Getreide, Getreideprodukte,
Kartoffeln
mind. 8 x  (2 x täglich)

 

Primarstufe ca. 360 g (90 g täglich)
Sekundarstufe ca. 400-560 g (100-140 g täglich)


davon mind. die Hälfte des täglichen Angebotes aus Vollkornprodukten

Gemüse und
Salat
mind. 4 x (1 x täglich)

Primarstufe ca. 400 g (100 g täglich)
Sekundarstufe ca. 440-600 g (110-150 g täglich)

davon innerhalb 16 VT:
  • mind. 10 x als Rohkost[3
Obst

8 x Obst[4] (2x täglich)

Primarstufe ca. 720 g
Sekundarstufe ca. 800 g-960 g

davon:
  • mind. 6 x als Nüsse, Kerne oder Ölsamen[5]innerhalb von 16 VT
    Primarstufe ca. 75 g
    Sekundarstufe ca. 150-180 g
Milch und Milchprodukte

mind. 8 x Milch und Milchprodukte (2x täglich)

 

Primarstufe ca. 960 g
Sekundarstufe ca. 1120-1280 g
Primarstufe ca. 960 g
Sekundarstufe ca. 1200-1360 g
Fleisch, Wurst,
Fisch und Ei
max. 6 x Fleisch und Wurstwaren innerhalb von 16 VT

Primarstufe ca. 60 g
Sekundarstufe ca. 120-150 g

Angaben für Fleisch und Wurstwaren entfallen bei einem ovo-lacto-vegetarischen Angebot
Fette und ÖleRapsöl ist Standardfett

Primarstufe ca. 24 g
Sekundarstufe ca. 24-40 g

GetränkeGetränke sind jederzeit verfügbar